SDIS Datenbank 2014
deutsch | english

Ein Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

SD 2014

Rhizosphaera-Schütte - Rhizosphaera spp.


Symptome / Baumarten
Bedeutung / Maßnahmen
Bilder
Karte, Fundort

Click
Nadeln vorwiegend älterer Jahrgänge verlieren zuerst ihren Glanz, werden dann gelbbraun und fallen schliesslich ab. Bei massivem Befall bleiben abgestorbene Nadeln oft mit Myzelfäden an den Zweigen hängen (Verwechslungsgefahr mit Spinnmilben). Bei Stechfichten bricht oft die äussere Nadelhälfte ab und die innere bleibt als Stumpf am Trieb. Die winzigen schwarzen und kugelförmigen Fruchtkörper entstehen in der Atemhöhle der Spaltöffnungen und erscheinen an der Nadeloberfläche als zahlreiche schwarze Punkte, die an der Spitze den Wachspfropfen der Spaltöffnung als weisse "Haube" tragen.
Betroffene BaumartenFichte; Tanne;
Betroffene PflanzenteileNadel;

Weitere Informationen

Suche
Kontakt
Über SDIS
Impressum
Zufällige Schadenstypen

           
Kürzlich aufgerufen

           
Partner

TUMwaldwissen.net
BFW
© 2002 - 2014 Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)