SDIS Datenbank 2014
deutsch | english

Ein Diagnosesystem für Schäden an Waldbäumen

SD 2014

Fichtennestwickler, Fichtennadelmarkwickler - Epinotiaspp.; amerik. Fichennadelmotte - Coleotechnites piceaella


Symptome / Baumarten
Bedeutung / Maßnahmen
Bilder
Karte, Fundort

Click
Ausgebleichte, ausgehöhlte, kotfreie Nadeln, zunächst zu wenigen locker mit Raupenkot zusammengesponnen. Beim Fichtennestwickler kommt es im Zuge von Massenvermehrungen zu ausgedehnten Nadelnestern, bei den Nadelmarkwicklern sowie der amerikanischen Fichtenadelmotte bleiben diese auch bei stärkerem Auftreten vereinzelt und sind nicht so dicht gepackt. Diese Nadelnester können an geschützten Stellen mehrere Jahre überdauern.
Betroffene BaumartenFichte;
Betroffene PflanzenteileNadel;

Weitere Informationen

Suche
Kontakt
Über SDIS
Impressum
Zufällige Schadenstypen

           
Kürzlich aufgerufen

           
Partner

TUMwaldwissen.net
BFW
© 2002 - 2014 Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft (BFW)