Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Kabatia-Blattflecken des Geissblattes - Kabatia periclymeni | english

Symptome    Blattflecken von rundlichem Umriss, später unregelmäßig, einige Mm im Durchmesser, gelb bis braun, mit dunklem dünnem Rand. Nur an der Oberseite der Blätter erkennt man in den Flecken schwarze, punktförmige Sporenlager (Lupe). Letztere erweisen sich bei Vergrößerung mittels Stereomikroskop als flach schildförmig mit charakteristischen, zum Scheitelpunkt ausgerichteten Zellen. Später reißen die Sporenlager breitflächig auf und die schwarzbraunen länglichen Wandzellen sind nur mehr als leicht aufgewölbter Rand erkennbar. Nach der Reife der farblosen, einzelligen und halbmondförmigen Sporen fallen die Sporenlager meist zur Gänze aus und hinterlassen eine kleine rundliche Vertiefung auf der Blattoberfläche, die an winzige Fraßstellen erinnert.
Bedeutung    Eine von mehreren auf Heckenkirschen (Geissblatt) Blattflecken verursachenden Pilzarten. Verwechslungsmöglichkeiten bestehen daher mit anderen Mikropilzen, insbesondere solchen, die winzige dunkle Sporenlager entwickeln (auch andere Kabatia-Arten kommen auf Lonicera vor!). Die Bedeutung ist gering, es sind allenfalls Blattverluste zu befürchten, doch kann das Schadbild bisweilen recht auffällig sein.
Massnahmen    kaum notwendig.
Betroffene Baumarten    Heckenkirsche;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt;


Kabatia periclymeni: Blattfleck mit Sporenlagern (Blattoberseite)
Kabatia periclymeni: Blattfleck mit Sporenlagern (Blattoberseite) - die meisten bereits oberseits offen
Kabatia periclymeni: Sporenlager (Acervulus) mit aufreißenden Wandzellen
Kabatia periclymeni: links: Sporenträger, rechts. Sporen (Konidien)
Kabatia periclymeni: Sporen (Konidien), halbmondförmig und farblos


Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück