Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Platanenrindennekrose | english

Symptome    Blattwelke im Frühjahr in großen Teilen der Krone. Rindenablösung am Stamm, von der Basis bis in mehrere Meter Höhe, meist einseitig, später stammumfassend. Schnelle Zersetzung der abgestorbenen Rindenpartien, Holz unterhalb nur mit geringen lokalen Verfärbungen (grünlich), manchmal rosaviolett. Gelegentlich Rissbildungen am Stamm.
Bedeutung    Lokal aus Italien, Deutschland und Österreich bekanntes Phänomen, bei dem verschiedene Rindenpilze eine noch ungeklärte Rolle spielen dürften. Als Primärursache werden Witterungsextreme wie Frost bzw. massive Trockenheit vermutet.
Massnahmen    Überprüfung verfärbter Holzpartien auf Auftreten des Platanenrindenkrebses (Ceratocystis fimbriata forma sp.platani - Quarantäneorganismus!), Überprüfung der Standfestigkeit, Fällung absterbender Bäume.
Betroffene Baumarten    Platane;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Stamm; Trieb/Zweig/Ast;


Platanenrindennekrose: Welke und Kronenverlichtung
Platanenrindennekrose: Längsrisse am Stamm oberhalb der flächigen Rindenablösung
Platanenrindennekrose: großflächige Rindenablösung am Stamm

Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück