Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Kronenrost - Puccinia coronata | english

Symptome    Leuchtend orangefarbene, leicht aufgewölbte Pusteln auf Blättern (vorwiegend unterseits), gekrümmten Blattstielen, Blütenstielen und Jungtrieben sowie Blütenknospen, von 1 bis mehrere Mm Größe. In diesen Bereichen finden sich dicht stehend Lager, in denen Sporen (Aezidiosporen) gebildet werden.
Bedeutung    Sehr häufig an verschiedenen Kreuzdorn-Arten (Rhamnus) oder Faulbaum (Frangula alnus)im Frühjahr (Mai/Juni), aber dort kaum Schäden verursachend. Wirtswechsel mit zahlreichen Grasarten (auch Getreide, dort bedeutender Schadpilz), wo sich die Uredo- und später die Teleutoform entwickelt.
Massnahmen    Im allgemeinen keine notwendig, allenfalls Hygienemaßnahmen (Entfernen der erkrankten Pflanzenteile), chemischer Pflanzenschutz (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis)
Betroffene Baumarten    Kreuzdorn;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Trieb/Zweig/Ast;


Aezidiosporenlager von Puccinia coronata auf Blattstiel, Blättern und Blüten des Faulbaumes (Frangula alnus)
Aezidiosporenlager von Puccinia coronata auf einem Trieb des Faulbaumes (Frangula alnus)
Aezidiosporenlager von Puccinia coronata auf Blattstiel, Blättern und Blüten des Faulbaumes (Frangula alnus)
Aezidiosporenlager von Puccinia coronata auf Blättern des Faulbaumes (Frangula alnus)



Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück