Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Lindengallmücke (Dasyneura thomasiniana) | english

Symptome    Sproßspitzen und junge Blätter werden deformiert, gefaltet und braun verfärbt. In den Gallen entwickeln sich anfangs weißliche, später orange Larven.
Bedeutung    Selbst bei 2 Generationen pro Jahr sind kaum nennenswerte Schäden zu erwarten.
Massnahmen    Eine Bekämpfung empfiehlt sich nur in Baumschulen: zum Zeitpunkt der Larvenaktivität oder prophylaktisch zur Austriebszeit Behandlung mit einem Breitbandinsektizid gegen saugende Insekten (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis).
Betroffene Baumarten    Linde;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Trieb/Zweig/Ast;


Lindengallmücke Dasyneura thomasiniana: Blattdeformationen
Lindengallmücken - Larven
Lindengallmücke, Blattdeformationen
Gallmücken an Linde: Blattdeformationen



Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück