Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Nadelholz-Spinnmilben (Oligonychus ununguis) | english

Symptome    Fahlgrüne und matte Nadeln mit gelber Sprenkelung; feine silbrige Faeden umspinnen Nadeln und Zweige; oberflächlich an den Nadeln weiße Larvenhaeute und Eihüllen bzw. kugelige rote Eier (<1mm); in der Folge Nadelverluste und Absterben von Zweigen.
Bedeutung    Nahezu allgegenwärtig, Massenentwicklungen an geschwächten Baumteilen (Lichtmangel), infolge Überdüngung bzw. an Standorten mit häufigem Wechsel zwischen trockener und feuchter Luft (Straßennähe). Eine Gefahr nur für jüngere Bäume
Massnahmen    Kurative Maßnahmen nur an Jungpflanzen sinnvoll.
  • Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis):beim Auftreten mindestens 2 - malige Applikation eines Akarizides
  • Hygienemaßnahmen: bei dichtem Wuchs etwas auflichten.
  • Vorbeugende Maßnahmen: Pflanzen nicht mit Wasser abspritzen (Vermeidung von Wechselfeuchte).
  • Pflanzen nicht zu dicht setzen.
  • Pflanzen nicht zu stark düngen.
  • Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis). Winter- oder Voraustriebspritzung (Paraffinoel)
Betroffene Baumarten    Douglasie; Fichte; Hemlockstanne, Kanadische; Kiefer; Laerche; Lebensbaum (Thuje); Mammutbaum, Kuesten-, Redwood; Riesenzypresse; Scheinzypresse; Tanne; Wacholder; Zeder;
Betroffene Pflanzenteile    Nadel; Trieb/Zweig/Ast;


Symptome an Eibe
Symptome an Blaufichte
Symptome an Blaufichte: Nadelsprenkelung, Oberflächenschäden (Nadelfarbe stumpf)
Eier der Nadelholzspinnmilbe
Feine Fäden
Spinnfäden und Nadelsymptome

Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück