Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Virusbefall von Blättern ( Laubgehölze) | english

Symptome    Chlorotische Verfärbung, Deformation von Blättern, ringförmige oder netzförmige Linien, mosaikartige Flecken, Kleinblättrigkeit, Adernbänderung,Scheckung, Einschrumpeln. Vielfach unspezifische Symptome, die eine eindeutige Diagnose ohne Laboruntersuchungen meist nicht zulassen.
Bedeutung    Selten lebensbedrohend, gelegentlich Zuwachsverluste verursachend. Im erwerbsmäßigen Obstbau erhebliche Ernteverluste verursachend.
Massnahmen    bei Neupflanzungen Wahl resistenter Sorten bzw. virufreien Pflanzmaterials, sorgfältige Entsorgung erkrankter Pflanzen, kurativ Bekämpfung von als Überträger fungierenden Insekten
Betroffene Baumarten    Alle Gehoelzarten;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt;


Virus-Symptome an Blättern von Robinia
Virusbefall an Blättern von Traubenkirsche, zusätzlich Flecken, von saugenden Insekten verursacht
Virusflecken an Blättern von Holunder (Kirschblattrollvirus)
Virusflecken an Blättern von Holunder (Kirschblattrollvirus)
Bandmosaikvirus der Pflaume


Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück