Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Verschulfehler, Setzfehler | english

Symptome    Meist gleichzeitige Verfärbung des gesamten Nadel- bzw. Blattbesatzes oder Einziehen der Krone; massiver Wachstumsrückgang; Absterben der gesamten Pflanze ohne erkennbare Ursache an oberirdischen Teilen; Stammbasis schwillt unnatürlich an (Saftrückstau). Letztlich verfaulen die Wurzeln .
Bedeutung    Eine Reihe von Fehlern beim Setzen bzw. Verschulen werden hier zusammengefasst: Zu flaches oder zu tiefes Setzen; ungenügende Bodenaufbereitung, Belassen des Ballennetzes, Winkelpflanzung in Kombination mit schlecht durchwurzelbaren Böden, abnormes Wurzelwachstum (sekundäres System) durch unsachgemäßes Verschulen. Die Symptome können bereits im Jahr des Auspflanzens auftreten, aber auch (z.B. bei Douglasien) erst nach mehreren Jahren manifest werden. Verwechslungsmöglichkeit mit anderen Schadursachen im Wurzelbereich.
Massnahmen    Sorgfältiges Verschulen bzw. Verpflanzen zur Vermeidung derartiger Ausfälle. Manchmal kann der Baum durch einen Kronenausgleichsschnitt in Kombination mit bodenverbessernden Maßnahmen gerettet werden.
Betroffene Baumarten    Alle Gehoelzarten;
Betroffene Pflanzenteile    Blatt; Nadel; Stamm; Trieb/Zweig/Ast; Wurzel;


Setzfehler: Ballennetz wurde nicht entfernt
Setzfehler: Winkelpflanzung - Wurzelknick
Saftstau am Stammanlauf infolge eines Setzfehlers
Sekundäres Wurzelsystem infolge zu tiefen Setzens



Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück