Schadensanalysesystem - Schadenstyp Detailansicht
  Index BFW

Sitkalaus - Liosomaphis abietinum | english

Symptome    hellgelbe Nadelflecken, später breite, hell- bis weissgelbe Querbänder, schließlich große Nadelteile gelb, zuletzt ganze Nadel rotbraun bis violett verfärbt; Nadelfall; jüngster Jahrgang bleibt unbefallen. Grüne Läuse mit roten Augen; Rußtaubelag auf den Nadeln.
Bedeutung    An verschiedenen Fichtenarten ein häufiger Schädling. Verwechslungsgefahr vor allem mit dem Frühstadium des Fichtennadelrostes Chrysomyxa abietis. Vor allem junge Bäume können erheblich geschwächt und durch Folgeschädlinge zum Absterben gebracht werden.
Massnahmen    Insektizide gegen Blattläuse (siehe Amtliches Pflanzenschutzmittelverzeichnis), vor dem Austrieb oder während der Saugtätigkeit der Läuse im Frühjahr.
Betroffene Baumarten    Fichte;
Betroffene Pflanzenteile    Nadel;


Sitkalausbefall bei Stechfichte, Auswirkungen: massive Nadelbräune
Sitkalausbefall bei Stechfichte, Nadelverluste, Befall von unten nach oben fortschreitend
Sitkalaus: grüner Körper und rote Augen
Nadelvergilbung durch Sitkalausbefall
Sitkalaus


Das gezeigte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt. © 2006 BFW Wien. Die Bilder dürfen nur mit Quellenangabe und Einwilligung des BFW für eigene Publikationen verwendet werden. Aufnahmen in hoher Qualität können Sie ausserdem beim BFW käuflich erwerben.
Setzen Sie sich bitte hiezu mit (Institut für Waldschutz) oder , unserem Öffentlichkeitsarbeiter in Verbindung.

Index BFW | Institut für Waldschutz | Schadenstypen | zurück